Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Detailseite

Sie sind hier: Startseite / …für Neugierige / Neues / Neuigkeiten / Detailseite

Donnerstag, 20. Oktober 2022

Baustelle der Kindertagesstätte in Böhringen offiziell gestartet

Am vergangenen Donnerstag erfolgte der offizielle Start für die neue Kindertagesstätte in Böhringen. Dazu fanden sich die Kinder des Kindergartens „Wunderfitz“ mit den Erzieherinnen unter Führung der stellvertretenden Leiterin Christine Graf, die Vertreterinnen des begleitenden Büros frw architektur innenarchitektur aus Rottweil mit Frau Friederike Ruoff und Frau Marianne Wucher sowie Bürgermeister Frank Scholz von der Gemeindeverwaltung vor Ort ein. Frau Ortsvorsteherin Martina Stier war wegen Terminüberschneidungen entschuldigt. Die Kinder erhielten für den kleinen Fototermin gelbe Bauhelme, worüber sie sich sehr freuten. Im Anschluss daran gab es eine Führung durch die beiden Architektinnen für die Kinder und Erzieherinnen, bei der die notwendigen Arbeiten und das angestrebte Ergebnis kindgerecht vermittelt wurden.

Die Gemeinde Dietingen baut das ehemalige Schulgebäude an der Schulstraße in Böhringen im Rahmen des Projektes „Unsere Kinder – Unsere Zukunft 0.10“ zu einer Kindertagesstätte mit zwei Krippengruppen und vier Kindergartengruppen um. Künftig sollen wie bisher in Dietingen auch in Böhringen und später dann auch in Irslingen neben den bisherigen Regelgruppen auch Krippengruppen, verlängerte Öffnungszeiten und Ganztagsgruppen angeboten werden, wofür in der Gesamtgemeinde ein dringender Bedarf herrscht. Der offizielle Baustart erfolgte zum jetzigen Zeitpunkt, da der kürzlich aufgestellte Bauzaun eine Bautätigkeit auch nach außen aufzeigt. Allerdings war der eigentliche Start der Arbeiten schon vor einigen Monaten erfolgt, als der notwendige Rückbau von Zimmerdecken, Installationen wie Stromleitungen oder Heizungsleitungen bis hin zum Ausbau von Türzargen vorgenommen wurde. Die Arbeiten wurden zu großen Teilen durch die Mitarbeiter des Gemeindebauhofes erledigt.

Alle Beteiligten hoffen auf einen reibungslosen Ablauf der Bauarbeiten. Der Bauzeitenplan sieht vor, dass die neue Kindertagesstätte zum neuen Kindergartenjahr 2023/2024 in Betrieb gehen kann.