Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Detailseite

Sie sind hier: Startseite / …für Neugierige / Neues / Neuigkeiten / Detailseite

Dienstag, 12. Januar 2021

Änderungen im Passgesetz ab dem 01.01.2021

1. Kinderreisepässe

Laut Passgesetz (PassG), ändert sich für Kinderreisepässe ab dem 01.01.2021 folgendes:

  • Neubeantragungen werden nur noch für 1 Jahr (höchstens bis zum 12. Lebensjahr) ausgestellt
  • Die Verlängerung wird ebenfalls für maximal 1 Jahr (höchstens bis zum 12. Lebensjahr) ausgestellt
  • Die Gebühr für eine Neuausstellung beträgt 13,00 €
  • Die Gebühr für eine Verlängerung beträgt 6,00 €
  • Eine Verlängerung ist nur möglich, wenn der Kinderreisepass noch nicht abgelaufen ist.
  • Nach Ablauf des Kinderreisepasses ist eine Neuausstellung erforderlich.
  • Die Antragsdauer beträgt ca. 1 – 3 Arbeitstage

Bei Reisen außerhalb Deutschlands benötigen Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren ein gültiges Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass oder Kinderreisepass). Bitte prüfen Sie, ob eine Neuausstellung oder Verlängerung im Jahr 2020 (Gültigkeit 6 Jahre) sinnvoll wäre. Dies gilt auch für noch gültige Kinderreisepässe. Zur Antragstellung ist ein biometrisches Passfoto sowie eine Geburtsurkunde oder das bisherige Ausweisdokument des Kindes mitzubringen. Kinder ab 10 Jahren müssen zur Antragstellung persönlich erscheinen.

2. Personalausweise

Zum 01.01.2021 wird die derzeitige Gebühr von 28,80 € für einen Personalausweis bundesweit angepasst:

  • Ab 01.01.2021 beträgt die Gebühr für einen Personalausweis 37,00 € (für antragstellende Personen welche das 24. Lebensjahr vollendet haben) und hat, wie bisher, eine Gültigkeitsdauer von 10 Jahren
  • Für Personen unter 24 Jahren bleibt die Gebühr, wie bisher, bei 22,80 €. Der Ausweis hat eine Gültigkeit von 6 Jahren
  • Ein vorläufiger Ausweis kostet weiterhin 10,- € und hat eine Gültigkeitsdauer von 3 Monaten
  • Fingerabdrücke müssen ab 02. August 2021 verpflichtend auf dem elektronischen Chip des Ausweises gespeichert werden
  • Die Antragsdauer beträgt ca. 3 Wochen

Ihre Gemeindeverwaltung