Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Detailseite

Sie sind hier: Startseite / …für Neugierige / Neues / Neuigkeiten / Detailseite

Dienstag, 17. März 2020

Nachbarschaftshilfe in Notfällen

Auf Initiative aus dem Ortschaftsrat Dietingen fand am Dienstagvormittag eine Besprechung mit der Vorsitzenden der Sozialgemeinschaft Dietingen-Ort, Sigrid Müller, Herrn Ortsvorsteher Klemens Schmid und Bürgermeister Frank Scholz zur Einrichtung einer Nachbarschaftshilfe in Notfällen statt. Ortschaftsrat und Gemeindeverwaltung sind sehr dankbar, dass mit Sigrid Müller und ihrer Sozialgemeinschaft Dietingen-Ort eine in der Nachbarschaftshilfe sehr erfahrene Organisation und Person bei der Aufgabe sich einbringt, für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger in Notfällen eine erweiterte Nachbarschaftshilfe zu organisieren. Dabei geht es insbesondere darum, dringende Besorgungen zu machen, Medikamente in Apotheken oder auch Rezepte in Arztpraxen abzuholen.

Das Angebot richtet sich an Seniorinnen und Senioren oder auch an Mitbürgerinnen und Mitbürger mit Vorerkrankungen, die aufgrund der Corona-Epidemie besonders vorsichtig sein sollen oder müssen. Erfreulicherweise haben sich bei Frau Müller bereits einige junge Erwachsene gemeldet, die bereit sind sich einzubringen. Allerdings wäre es auch ungemein hilfreich und Zeichen der Solidarität innerhalb der Bevölkerung, wenn sich noch weitere Bürgerinnen und Bürger zur Mithilfe in der Nachbarschaftshilfe in dieser Situation bereit erklären würden. Dies insbesondere in den weiteren Ortsteilen Irslingen, Böhringen, Rotenzimmern und Gößlingen, in denen die Sozialgemeinschaft Dietingen-Ort satzungsgemäß nicht tätig sein darf. In diesen Ortsteilen würde die Gemeindeverwaltung Dietingen die Organisation der Nachbarschaftshilfe übernehmen.

Selbstverständlich werden bei Kontakten zwischen Seniorinnen und Senioren und den Hilfspersonen die notwendigen Sicherheitsregeln wie Abstand usw. eingehalten. Wir bitten deshalb auch um Verständnis, wenn keine Personentransporte angeboten werden können.

Wer im Zuge der Corona-Epidemie sich an die Nachbarschaftshilfe wenden möchte, kann dies unter der Telefon-Nummer 0741/44341 anmelden. Es ist der Anschluss von der Vorsitzenden der Sozialgemeinschaft Dietingen-Ort, Frau Sigrid Müller, die bei Abwesenheit darum bittet, auf dem Anrufbeantworter Name und Telefon-Nummer für den Rückruf zu hinterlassen. Weiterhin steht auch die Gemeindeverwaltung Dietingen unter der Telefon-Nummer 0741/4806-0 zur Verfügung, wo solche Anmeldungen ebenfalls angenommen werden.

Wir hoffen, dass mit diesem Angebot ein kleiner Beitrag zur Bewältigung der Corona-Epidemie geleistet werden kann und würden uns sehr über die Mithilfe aus der Bürgerschaft freuen.

Ihre Gemeindeverwaltung