Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Detailseite

Sie sind hier: Startseite / …für Neugierige / Neues / Neuigkeiten / Detailseite

Mittwoch, 08. Mai 2019

Das Wanderparadies lädt ab sofort zur Erkundung ein

Pünktlich zu den Feiertagsveranstaltungen unserer Vereine am 1. Mai wurden die ersten Wanderwegbroschüren „12 Wanderungen im Wanderparadies Dietingen“ verteilt. Das 40-seitige Heft im DIN A 4 - Querformat stellt die einzelnen Rundwanderwege in unserer Gemeinde vor, die in mühevoller Arbeit durch ein Team von etwa 13 Ehrenamtlichen in den letzten Wochen neu ausgeschildert wurden. 

Mit der Verteilung der Broschüre, die ab sofort bei der Gemeindeverwaltung Dietingen, den Ortschaftsverwaltungen Irslingen und Böhringen und bei einigen örtlichen Gewerbetreibenden und Gastronomiebetrieben erhältlich ist, geht das Wanderwegenetz, in Betrieb.

Ausgeschildert sind nicht nur Wanderwege in den einzelnen Ortsteilen, sondern auch Wegstrecken, die mehrere Ortsteile mit einander verbinden. Die Streckenführungen wurden so gewählt, dass von einer Route in andere Rundwege gewechselt und die Wanderung auf diese Weise beliebig verlängert werden kann. Die einzelnen Strecken erreichen eine Länge zwischen 6,9 und 21,2 km.

Die Bezeichnungen der Rundwanderwege greifen dabei örtliche Besonderheiten oder charakteristische Merkmale auf. Im Ortsteil Dietingen beginnen die „Panoramarunde“, die „Turmrunde“ (mit Wegeführung über die benachbarte Gemarkung Rottweil) und die „Känzelerunde“ . Im Ortsteil Irslingen tragen die Wanderrouten die Bezeichnungen „Tiersteinrunde“ und „Schlichemklammrunde“. Orsteilübergreifend in Böhringen bzw. Rotenzimmern sind die Ausgangspunkte der  „Bettenbergrunde“, „Waldenbachrunde“ und „Wendelinusrunde“. Startpunkt der „Wildeckrunde“ ist im Ortsteil Gößlingen. Die Verbindung über mehrere Ortsteile stellt die „Gemeinderunde“ (21,2 km) die „Gemeinderunde – südlicher Teil“ (10,0 km) sowie die „Gemeinderunde – nördlicher Teil“ (14,0 km) her.

Die „Dietinger Rundwanderwege“ werden in der neu aufgelegten Wanderwegbroschüre und zugleich auf der Internetpräsenz www.wanderparadies-dietingen.de vorgestellt, die ab sofort „online“ ist.

In der Wanderwegbroschüre und beim Internetauftritt sind zu jeder Route hilfreiche Empfehlungen dargestellt, Angaben zum Schwierigkeitsgrad und zur Barrierefreiheit vermerkt und Anforderungen, die beispielsweise  auf gutes Schuhwerk hinweisen, genannt.

Die jeweiligen Wanderstrecken werden mit ihrem Verlauf, ihrer Tourenlänge und Angaben zu den Höhenunterschieden näher erläutert. Eindrückliche Bilder, die bemerkenswerte Perspektiven zeigen, bieten dabei auch Einheimischen überraschende Einblicke. Auf dem Internetauftritt können zudem Hinweise entnommen werden, welche Strecken als fahrradfreundlich gelten. Außerdem können GPS-Daten herunter geladen werden, so dass eine Wanderung mithilfe von Navigationsgeräten detailliert vorbereitet werden kann.

Was wäre ein solches Projekt ohne die Unterstützung von vielen ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern und dem Beitrag zahlreicher Sponsoren?

Ein ganz herzliches Dankeschön gilt allen, die das Projekt „Wanderparadies“ in unterschiedlicher Weise unterstützt haben und sich auch zukünftig für den Wegeerhalt einsetzen werden. Unser Dank gilt allen Sponsoren, die mit kleinen Werbeanzeigen innerhalb der Wanderwegbroschüre dargestellt sind. Ganz besonders hervorzuheben ist außerdem das Engagement von Herrn Ernst Krebs aus Böhringen, der sich in ganz besonderer Weise um das „Wanderparadies Dietingen“ verdient gemacht hat, das Projekt allzeit mit herausragendem Engagement begleitete und hierfür verantwortlich zeichnete.

Eine offizielle Einweihung des Wanderparadieses befindet sich in der Planung und soll nach den Pfingstferien folgen.

Bürgermeister Frank Scholz und Projektkoordinator Ernst Krebs (rechts) präsentieren die Wanderwegbroschüre.