Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.
Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Detailseite

Sie sind hier: Startseite / …für Neugierige / Neues / Neuigkeiten / Detailseite

Mittwoch, 06. März 2019

Inklusionsprojekt GIEB stärkt das Miteinander

Ende Februar wurde bei einer Informationsveranstaltung im Rathaus in Dietingen das Inklusionsprojekt GIEB vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine gemeinschaftliche Initiative des Landkreises Rottweil und allen fünf im Landkreis vertretenden Trägern der Behindertenhilfe, Bruderhaus Diakonie, Lebenshilfe Rottweil gGmbH, Ökumenische Kinder- und Jugendförderung e. V., Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn und Vinzenz von Paul Hospital gGmbH.

Präsentiert wurde das Projekt durch den Kreisjugendreferenten, Herrn Konrad Flegr. Unter dem Arbeitstitel „Inklusion in Vereinen“ werden derzeit die Vertreter örtlicher Vereine im Landkreis Rottweil informiert, wie Teilhabe aller Menschen am Vereinsleben ermöglicht werden kann.

G          -            Gestalten

I            -            Informieren

E           -            Erleben

B           -            Beteiligen

Inklusion heißt wörtlich übersetzt Zugehörigkeit, also das Gegenteil von Ausgrenzung. Wenn jeder Mensch – mit oder ohne Behinderung – überall dabei sein kann, in der Schule, am Arbeitsplatz, im Wohnviertel, in der Freizeit, dann ist dies gelungene Inklusion. In einer inklusiven Gesellschaft ist es normal, verschieden zu sein. Jeder ist willkommen. Und davon profitieren wir alle: zum Beispiel durch den Abbau von Hürden, damit die Umwelt für alle zugänglich wird, aber auch durch weniger Barrieren in den Köpfen, mehr Offenheit, Toleranz und ein besseres Miteinander.

Inklusion gelingt nur, wenn möglichst viele mitmachen. Jeder kann in seinem Umfeld dazu beitragen. Je mehr über Inklusion bekannt ist, desto eher schwinden Berührungsängste und Vorbehalte.

Die Ansprechpartner des Projekts begleiten Vereine dabei, Maßnahmen und Unterstützungsangebote umzusetzen und Inklusion mit Leben zu erfüllen. Weitere Auskünfte und Informationen hierzu erhalten Sie bei der Gemeindeverwaltung unter Tel. 0741 4806-12 oder unter www.gieb-rottweil.de.

Kontakt Projekt GIEB:
Bruderhaus Diakonie, Tel. 0741 1752628-13
Landratsamt Rottweil, Tel. 0741 244-415