Detailseite

Sie sind hier: Startseite / …für Neugierige / Neues / Neuigkeiten / Detailseite

Freitag, 13. April 2018

Große Resonanz beim Informationsaustausch zwischen Gemeinderat, Gemeindeverwaltung und Elternschaft zur Schulentwicklung in unserer Gemeinde

Bürgermeister Frank Scholz konnte vor einigen Tagen rund 90 Bürgerinnen und Bürger, insbesondere Eltern von Kindern im Grundschul-, Kindergarten- und Kinderkrippenalter, in der Graf-Gerold-Halle zu einem gemeinsamen Informationsaustausch zum Thema Schulentwicklung begrüßen.

In seiner Einführung verwies der Bürgermeister darauf, dass der Dialog dazu beitragen soll, die Mitglieder des Gemeinderats auf dem Prozess der Entscheidungsfindung hinsichtlich der Schulentwicklung zu unterstützen. Er erinnerte daran, dass der Gemeinderat auch in der Vergangenheit die Schulpolitik als Schulträger aktiv gestaltete und dabei auf sich abzeichnende Veränderungen und Chancen frühzeitig reagierte. Mit der aktuell geführten öffentlichen Beratung über die Zukunft der Grundschule Dietingen mit ihren Außenstellen Irslingen und Böhringen soll dabei auf die sich ändernden Rahmenbedingungen für die Schule und den Unterricht mit ihrer dynamischen Entwicklung eingegangen werden.

Vom Bürgermeister wurden der zunehmende Lehrkräftemangel, die steigende Nachfrage nach Ganztagsangeboten, die pädagogischen Vorteile von Jahrgangsklassen an einem gemeinsamen Schulort, der nicht zu gewährleistende Bestand der kleineren Standorte (wegen Lehrkräftemangel und Elternbewegung), das behütete Umfeld für unsere Kinder an einem gemeinsamen Standort und die notwendige Perspektive für unsere Schulentwicklung angesprochen.

Aus vielen Wortbeiträgen, Fragen und Stellungnahmen entwickelte sich eine ausführliche Diskussion, in der unterschiedliche Betrachtungen vorgetragen wurden.

Große Übereinstimmung herrschte am Ende im Gremium und in der an-wesenden Bürgerschaft, dass der zunehmende Lehrkräftemangel und die steigende Nachfrage nach Ganztagsangeboten mit einer Unsicherheit für den Bestand der kleineren Schulstandorte einhergehen. Von allen Seiten wurde unterstrichen, dass unsere Schule eine Perspektive braucht und dazu u. a. der digitale Ausbau gehört.

Die Diskussionsbeiträge stellen wir Ihnen in einer Zusammenfassung auf der Gemeindehomepage zur Verfügung (siehe rechte Spalte).